Hafen Freudenau (Jänner 2009)

 
  Im Wiener Hafen in der Freudenau wird momentan am Hochwasserschutz gearbeitet.

Zu diesem Zweck soll ein Tor am Hafeneingang installiert werden.

Dafür ist es nötig ca. 800 m³ Beton an der Kaimauer und deren Bodenplatte abzufräsen. Mindestens 5 m davon liegen unter Wasser. Die Firma Deen Umwelttechnik fräst hier erfolgreich mit einer Erkat ER 1500 unter schwierigen Bedingungen.





 
    © PRUCHA, Ines Baumaschinen, Ganghofergasse 25, A-1110 Wien